Neue Prepaid-Tarife bei Vodafone

Ende Juni geht Vodafone mit drei neuen Prepaid-Tarifen an den Start. Die neuen CallYa-Tarife sollen vor allem Kostensicherheit bieten. Perfekt für den Urlaub ist das neue CallYa-Reisepaket.

Ideales Prepaid-Angebot für den Urlaub

Das neue Roaming-Angebot gilt für alle Neu- und Bestandskunden des Anbieters. Für 3 Euro ist ein Tagespaket mit 50 Sprach-Minuten, 50 SMS oder 50 MB Internetvolumen erhältlich. Für ein Wochenpaket werden 15 Euro fällig. Darin enthalten sind 350 Telefon-Minuten, 350 SMS oder 350 MB Datenvolumen. Bei einem 14-Tages-Paket verdoppelt sich das Angebot, der Preis liegt bei 25 Euro. Unternehmensangaben zufolge bietet Vodafone damit erstmals Roaming-Optionen für Prepaid-Kunden.

Smartphones für Prepaid-Kunden

In einer Pressemitteilung heißt es, bei Laufzeitverträgen würden inzwischen die meisten Kunden ein Smartphone bevorzugen. Bei den Prepaid-Angeboten ist dies noch nicht der Fall. In diesem Marktsegment entscheiden sich bisher die Hälfte aller Kunden für einen internetfähigen Alleskönner. Mit seinem neuen Angebot will Vodafone Abhilfe schaffen und neben günstigen Prepaid-Tarifen auch attraktive Smartphones anbieten. Vodafone will sich mit der neuen Offensive seinen Platz als Premium-Anbieter bei Prepaid-Tarifen sichern. Das Einsteiger Smartphone „Smart II“ wird Vodafone für einen Preis von unter 100 Euro anbieten. Mit dem Betriebssystem Android, einem Touch-Display und einer 5 Megapixel Kamera ist das Gerät ideal für Einsteiger geeignet. Das Smart III wird sogar mit einem NFC-Chip ausgestattet sein.

Einmal aufladen, einen Monat nutzen

Das neue Motto lautet „Einmal aufladen, alles drin“. Die neuen Prepaid-Tarife CallYa Smartphone Fun 10/15/25. Nach einer Aufladung können alle Optionen wie Telefon, Internet und SMS im Rahmen einer Flatrate genutzt werden.